Urlaub in der Stadt Salzburg

Das UNESCO Weltkulturerbe ist immer einen Ausflug wert!

Natürlich macht man sich in Salzburg zu einem Spaziergang durch die Getreidegasse auf. Man bestaunt die Museen, flaniert über den Residenzplatz, erkundet die Festung Hohensalzburg und genießt den Prunk einer über 1.000-jährigen Geschichte. Von hier oben haben Sie den Trubel der Stadt im Blick – und eine Aussicht, die ihresgleichen sucht. Ein Besuch des Schloss Mirabell und des Mirabellgartens dürfen beim Salzburg-Erlebnis nicht fehlen. Seinem Namen macht dieser vor allem im Frühsommer alle Ehre: bewundernswert und schön! Salzburg: das ist Mozart, Festpielzeit und ein Weltkulturerbe. Aber eigentlich ist Salzburg noch viel mehr: Und das werden Sie selbst entdecken!

Für Klein und Groß: unterwegs mit der Familie

Nur 15 Kilometer sind's vom Hotel Obermayr in die Stadt Salzburg. Auch kleine Urlauber werden von der Stadt Salzburg begeistert sein. Zahlreiche Museen, Ausflugsziele und Erlebnisse erwarten Sie und Ihre Kinder. Das wohl beeindruckendste Museum ist das Haus der Natur. Hier lässt sich vieles entdecken und neu begreifen. Lassen Sie sich überraschen!

  • Haus der Natur
  • Salzburger Zoo Hellbrunn mit mehr als 400 Tierarten
  • Schifffahrt mit der Wolfgang Amadeus Mozart nach Hellbrunn
  • Hellbrunner Kinderspielplatz
  • Hellbrunner Wasserspiele
  • Spielzeugmuseum
  • Festung Hohensalzburg
  • Auf den Spuren Mozarts: das Wohnhaus sowie die Ton- und Filmsammlung

Und wo Parken?

Wenn Sie mit dem Auto in die Stadt Salzburg fahren, empfehlen wir Ihnen, das Auto auf einem Parkplatz etwas außerhalb der Stadt zu parken –  zum Beispiel beim Schloss Hellbrunn – und von dort aus die öffentlichen Verkehrsmittel zu nützen. So kommen Sie schnell und günstig in die Innenstadt. Mit der Salzburg Card sind diese kostenlos und zudem genießen Sie Gratis-Eintritte und Ermäßigungen in zahlreichen Museen und Sehenswürdigkeiten der Stadt Salzburg, wie auch den Hellbrunner Wasserspielen. 

Urlaub mit der SalzburgerLand Card

Unter dem Motto: "Mehr Urlaub für weniger Geld" haben sich 190 Betriebe und Attraktionen  im ganzen Bundesland zusammengeschlossen, um Ihnen einen unvergesslichen und spannenden Urlaub in Salzburg zu bieten. Die Angebote reichen von gratis Eintritten in Museen, Bergwerke, Klammen, Burgen und Wildparks oder ins Fuschlseebad. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Bergbahnen, die Sie kostenfrei nutzen können!  In der SalzburgLand Card ist die Salzburg Card inkludiert und beide sind im Hotel Obermayr erhältlich.

Vergünstigungen für den Stadtbesuch

Mit der Salzburg Card sind Sie in Ihrem Urlaub in der Stadt Salzburg gut beraten: Denn damit genießen Sie viele Vorteile – von der kostenlosen Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel in der Stadt bis zum freien Eintritt bei Badeseen. Weiters erhalten Sie viele Vergünstigungen und Gratis-Eintritte in Museen und Sehenswürdigkeiten. Die Festung Hohensalzburg beispielsweise können Sie mit der Salzburg Card gratis besichtigen.

Die Vorteile der Salzburg Card auf einen Blick

Die Vorteile, die Sie mit der Salzburg Card erwarten, sind beinahe unendlich. Daher möchten wir Ihnen hier nur einen Überblick, über einige Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele geben, die mit der Salzburg Card kostenlos sind.

  • Festung Hohensalzburg
  • Festungsmuseum
  • Hellbrunn – Schloss und Wasserspiele
  • Haus der Natur
  • Führung durch die Festspielhäuser
  • Dommuseum Salzburg
  • DomQuartier Salzburg

 

  • Marionettenmuseum
  • Mozarts Geburtshaus
  • Mozarts Wohnhaus
  • Museum der Moderne Mönchsberg
  • Salzburg Museum, Neue Residenz
  • Zoo Salzburg
  • Öffentliche Verkehrsmittel in der Kernzone

Auf Entdeckungstour in der Stadt Salzbrug

Gerne informieren wir Sie im Hotel Obermayr über Ausflugsziele und Museen in der Region. Gäste des Hotels erhalten die Salzburg Card und die SalzburgerLand Card an der Rezeption. Wir freuen uns über Ihren Aufenthalt in unserem Drei-Sterne-Hotel mit günstigen Preisen wie in einer Pension! Von hier aus lässt sich Salzburg auf besondere Art entdecken!

Zimmer & Preise
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×